Änderung der Google-Algorithmen --> Die Google Updates 2013 --> Google Panda Update und Google Penguin Update verständlich erklärt:



Googles tierische Helfer: Panda und Pinguin

tierische-helferSEO hat sich in den letzten 18 Monaten sehr deutlich verändert!
Suchmaschinen werden ständig weiterentwickelt. Diese Weiterentwicklungen sind nötig, um der wachsenden Informationsflut sowie den ständig stattfindenden dynamischen Veränderungen im Internet gerecht zu werden. Erklärtes Ziel ist es,

Inhalte, Information, Design und Integrität von Websites zu identifizieren um somit

A) qualitativ hochwertige, nützliche, Benutzerfreundliche und seriöse Websites in Ihrer Sichtbarkeit (deren Platzierungen in den Suchergebnisseiten) deutlich nach vorn / oben zu verschieben


und gleichzeitig


B) die Sichtbarkeit (Platzierungen in den Suchergebnisseiten) von qualitativ schlechten Websites deutlich herabzusetzen.

Das Google Panda Update

Namensgeber dieses Algorithmus-Updates ist "Navneet Panda" (ein Google-Ingenieur). Das Panda Update betrifft im Vergleich zu früheren Google-Updates eher das Ranking der gesamten Webseite bzw. dessen Teilbereiche. Somit dient Panda als effektiver Filter für qualitativ hochwertige bzw. minderwertige Websites.

Dem Panda-Filter unter die Haube geschaut oder: Faktoren einer Webseite, die negativen Einfluss auf deren Sichtbarkeit in den Suchergebnissen hat:

1. KEYWORD RELEVANTE FILTER

- Seiteninhalt und/oder Seitentitel stimmen nicht mit der ursprünglichen Suchanfrage überein
- zu häufiges Vorkommen eines Wortes (Keyword Desity) auf einer Seite

2. CONTENT RELEVANTE FILTER

- geringe Mengen an einzigartigen / originalen Inhalten (unique content)
- zu viele doppelte Inhalte (Duplicate Content) auf einer Website / Domain
- ein hoher Prozentsatz an wiederkehrenden, gleichen Texte und/oder Links auf jeder Seite
- zu viele irrelevante Werbeanzeigen
- zu wenige oder im schlimmsten Fall keine qualitativ hochwertigen, Kontextbezogene Backlinks

3. USERBEZOGENE / RELEVANTE FILTER

- zu geringe Verweildauer der User auf der Website
- zu hohe Absprungrate

Wenn also der Panda-Filter diese Faktoren einzeln oder im schlimmsten Fall alle gemeinsam auf einer Webseite identifiziert, so besteht die Möglichkeit, das die betreffende Website im Ranking deutlich abrutscht. Werfen Sie einen Blick auf die Zugriffsstatistiken Ihrer Website - vor allem auch auf die Statistiken der Siteanalyse von Google-Analytics bzw. PIWIK (falls Sie diese nutzen). Ist in den letzten Wochen und Monaten ein deutlicher ein Abwärtstrend (von über 4%) zu verzeichnen? Falls ja, dann ist Ihre Website möglicherweise vom Panda Update betroffen.

Google-Penguin-Update

Das sogenannte Google Penguin Update ist die radikalste, umfassendste und bedeutsamste Algorithmus-Änderung der letzten Monate. Penguin zielt sehr deutlich auf das sogenannte „Webspam“ ab. Unter Webspam versteht man Techniken, die Webmaster und/oder Sitebetreiber allein mit dem Ziel einsetzen, einen möglichst hohes Ranking zu erzielen. Darunter fallen alle Techniken des sogenannten Black Hat und Grey Hat-Seo wie z.B.

Keyword Stuffing (deutsch: vollstopfen, füllen) → überhäufen von Seiteninhalten und META-Tags mit Keywörtern

Cloaking (deutsch: verhüllen, maskieren, tarnen) → steht für eine Programmiertechnik, die dem Suchmaschinenbot andere Inhalte präsentiert als dem Webseitenbenutzer.

Link Schemes (deutsch: Link-Schema) → steht für unnatürlichen Linkaufbau nach einem bestimmten Plan/Schema, der nur das Ziel verfolgt, das eigene Ranking zu verbessern. Auch das gegenseitige verlinken von Websites zum zweck des Linkaufbaus fällt unter diese Kategorie.

Sites die diese Techniken einsetzen, verstoßen gegen die Webmaster Guidelines (http://support.google.com/webmasters/?hl=en) von Google und werden demzufolge von Google abgestraft.

blackhat-seoDie „grauen“ Tage sind vorbei!
Beide Updates (Panda und Penguin) verfolgen hauptsächlich das Ziel, die Qualität von Websites hervorzuheben und manipulative Optimierungstechniken zu unterbinden, die bisher gemeinhin als Optimierungsstrategie von vielen Agenturen und Webmaster verwendet wurden. Viele der vermeintlichen "Grauzonen", die viele SEO-Optimierer immernoch in ihren Kampagnen nutzen, sind jetzt sogar sehr schädlich für Websites und Onlineshops.

 

Es zählen also endlich wieder die alten Werte der Internet-Pioniere
Aktualität und Qualität von Inhalten und Informationen, Konformität und Relevanz der Texte und Links, organischer (natürlich gewachsener) Linkaufbau sind jetzt maßgeblich für gute Positionierung und hohe Besucherzahlen - Dank der heiligen Dreieinigkeit: Google, Panda und Penguin.

Ihr Marco Pitrolo

 

Was ist SEO?
SEO steht für Search Engine Optimization, und bedeutet, dass Ihre Website dahingehend verbessert wird, dass Ihre Website zuallererst von Suchmaschinen indiziert wird und darüber hinaus eine gute Position in den Ergebnisseiten von Suchmaschinen wie z.B. Google erzielt. Je öfter und je besser (Ziel: Seite 1 in den Ergebnisseiten) Ihre Website bei den Suchanfragen Ihrer Zielgruppe gelistet wird, desto größer ist die Chance, mehr Besucher auf Ihre Website zu lenken.

Warum ist SEO so wichtig?
Mit den richtigen SEO-Maßnahmen
- lenken Sie deutlich mehr Besucher auf Ihre Website
- erhöhen und stärken Sie die Bekanntheit Ihrer Firma
- steigern Sie Ihren Umsatz und Ihre Anfragen
- Schützen Sie Ihr Unternehmen vor Umsatzeinbrüchen

Welche sind die „richigen“ SEO-Maßnahmen?
Gut durchdachte / ausgeführte SEO-Maßnahmen gewährleisten, dass Ihre Website immer genau den aktuellen Suchmaschinen-Richtlinien für gute, benutzerfreundliche und informative Websites entspricht. Suchmaschinen verwenden diese Richtlinien als Entscheidungsgrundlage um festzulegen, welche Websites bevorzugt gelistet werden und welche nicht. Es wird sozusagen „die Spreu vom Weizen getrennt“.

Mit mehr als 11 Milliarden Suchanfragen pro Monat, ist es wichtig, das Sie sich rechtzeitig Ihren Anteil am Online-Business sichern. Nur mit einem aktuellen, flexiblen, gut durchdachten SEO-Konzept können Sie sich auf Dauer von der breiten Masse abheben und für Ihre Firma einen wirtschaftlich relevanten Vorteil sichern.

Das was wir anbieten, ist ein aktuelles SEO-Konzept, das genau die richtigen Signale zu den Suchmaschinen und den Nutzern sendet. Somit wird Ihre Website von den Suchmaschinen bevorzugt gelistet und erreicht Ihre Zielgruppe auf direktem Weg.

Die hohe Schule des SEO: SEO-Matrix
Unsere SEO-Arbeit ist grundsätzlich unterteilt in On-Page Optimierung und Off-Page-Optimierung. Darüber hinaus verfolgen wir auch Ziele, die sich außerhalb der üblichen Optimierung-Toolbox befinden und sich vor allem auszeichnen durch

  • hohe Flexibilität / Agilität (schnelle Anpassungen an geänderte Suchmaschinen-Algorithmen)
  • Dynamik und Mobilität (Mobile Internet, Mobile-E-Commerce, Cloud-Computing)
  • Social Network Orientation (Facebook, LinkedIn, Youtube, Twitter, Xing, Printerest usw.)

Nur so können wir Ihnen zukunftsorientierte, flexible und skalierbare SEO-Konzepte und effektive SEO- Beratung anbieten.

HINWEIS: Der Begriff "SEO-Konzept" wird in diesem Artikel als Überbegriff für ein komplexes Internet-Marketingmix-Paket verwendet, das verschiedene Instrumente und Techniken beinhaltet. Zu diesem Internet-Marketing -Mix gehören sowohl die Suchmaschinenoptimierung als auch Suchmaschinenmarketing, Internet Marketing und Social Media Marketing.

On Page SEO
Nach einer erfolgreichen, guten On-Page-Optimierung sollte Ihre Website und deren Inhalte:

  • leicht auffindbar und leicht zugänglich für Suchmaschinen sein
  • Nützlich und informativ für Ihre Besucher sein
  • Gut strukturiert sein (logische, benutzerfreundliche Navigation, Semantische Suchfunktion
  • Im Bezug auf die gesuchten Keywords / gesuchten Inhalte, relevante Informationen bieten
  • Konformität im Bezug auf Inhalte, Struktur und Programmcode aufweisen

 

Off Page SEO
Off-Page-Optimierung bezieht sich auf Verweise auf Ihre Website und deren Inhalte von anderen Quellen im Web. Allgemein bekannt ist z.B. der Prozess des Link-Aufbaus (Linkbuilding), der vor allem auf relevante, kontextbezogene Verweise aus externen Quellen abzielen sollte. Linkbuilding sollte heutzutage aber keinesfalls auf die altmodische, kontraproduktive Weise erfolgen. Denn bei dieser "alten, kontraproduktiven" Methode geht es vor allem um den massenhaften, nicht gesteuerten / nicht zielgerichteten, schnellen Aufbau von Backlinks. „Masse statt Klasse“ ist hier das Motto.

organisches-seoOrganischer, natürlicher Linkaufbau
Unsere Offpage-Optimierung verfolgt ein ganz anderes Konzept: Den des organischen, natürlichen Linkaufbaus. Wir sorgen für einen langsameren, natürlichen, kontinuierlichen und somit „organischen“ Aufbau von kontextbezogen, relevanten und hochwertigen Verweisen. Dabei achten wir sehr genau auf die Quellen dieser Verweise: Passen diese Websites bzw. deren Textinhalte auch wirklich zu Ihrem Thema /Kontext? Sind diese verweisenden Websites gut besucht und haben sie einen hohen PR-Wert? Werden die Verweise auch von Usern als solche wahrgenommen und genutzt? Werden die Inhalte mit den Verweisen weitergegeben / anderen User empfohlen? Indem wir diese Fragen stellen und sie auch beantworten, können wir erreichen, das der Linkaufbau zum selbstläufer wird. Unser erklärtes Ziel ist es, das die Internetuser selbst für den höchsten Anteil an Backlinks sorgen. Das ist dann Organischer, natürlicher Linkaufbau im wahrsten Sinne des Wortes und eine Technik der hohen SEO-Schule: Der SEO-Matrix.

Unser Ansatz: Die SEO-Matrix
"Wir praktizieren die hohe Schule des SEO und verfolgen unseren Weg sehr konsequent!"

Für unsere Kunden entwickeln wir maßgeschneiderte, iterative Strategien, die regelmäßig überprüft werden. Somit stellen wir sicher, dass unsere Kampagnen in ihrem Kern stets eine hohe Mobilität aufweisen. Dies ermöglicht es uns, unsere Strategie dynamisch anzupassen – z.B. wenn Suchmaschinen ihre Algorithmen ändern. Unsere SEO-Matrix reagiert sensibel und genau auf dynamische Entwicklungen und Markttrends im Internet.

Wir unterscheiden uns ganz klar von Anbietern, die Massen-SEO von der „Stange“ anbieten. Anbieter solcher SEO-Methoden machen oft großen Versprechungen und bieten dabei jedoch wenig Transparenz. Nach dem Motto "one size fits all" geht es dabei um großes Volumen und Massenabfertigung (denn ansonsten könnte man mit diesen Methoden kein Geld verdienen).

Das diese automatischen Massen-SEO Methoden auf Dauer nicht funktionieren können, zeigt ganz deutlich die jüngste Entwicklung bei Google: Diese SEO-Methoden führten zu den Google Updates Panda und Penguin. Damit möchte Google erreichen, das die Qualität der Websites, sprich Informationsgehalt, Mehrwert für den User, Bezug zum Kontext, Bezug zu den gesuchten Inhalten usw. wieder mehr berücksichtigt wird. Hohe Positionen bei den Suchmaschinen sollen wieder „erarbeitet“ statt erkauft werden.

Verstehen
Unsere SEO-Kampagnen werden um Ihr Business herum gebaut. Zuerst machen wir uns ein sehr genaues ein Bild über Ihr Unternehmen und Ihre Ziele. Dann entwickeln wir mit Ihnen gemeinsam eine ganz individuelle Strategie, die auf Ihre besonderen Bedürfnisse, Ihr Image, Ihre Kunden und Zielgruppen sowie Ihre bestehende Aktivitäten und unternehmerischen Ziele besondere Rücksicht nimmt.

Analyse
Mit diesem Wissen um Ihr Unternehmen und Ihre Ziele können wir ganz gezielt Analysieren. Wir führen Keyword-Recherchen durch, die in die Tiefe gehen und analysieren auch Ihre wichtigsten / größten Wettbewerber – international und vor Ort. Aus diesen Daten entwickeln wir Ihre SEO - Strategie mit allen relevanten Benchmark-Metriken. Somit sind wir auch jederzeit in der Lage, Sie effektiv über Entwicklung und Fortschritte Ihrer SEO-Kampagne zu informieren.

SEO Matrix: Deep-SEO Analyse und Auswertung aller SEO-Parameter inkl. Wettbewerbsanalyse. Dadurch besseres Ranking, Top Listing bei Google, Optimierung der Conversion Rate und deutlich mehr Umsatz im E-Commerce.

seo-matrix-index